Bildungsprogramm Wald
Online-Seminar Waldnaturschutz 'Leidenschaftlich vielfältig'

Baumkronen

2021 will das AELF Karlstadt zusätzlich neue Wege für Fortbildungsveranstaltungen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer gehen. Neue Formate sollen dabei die gewohnten Formate ergänzen und sicherstellen, dass Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer auch in Pandemiezeiten Unterstützung bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder erhalten.

Im Frühjahr 2021 startet daher erstmalig das „Bildungsprogramm Wald“ als Online-Seminar, einer Mischung aus virtuellen und praktischen Lehreinheiten. Im Februar und März 2021 wird dabei einmal pro Woche ein Experten-Interview zu einem forstlichen Thema ausgestrahlt. Dabei sein ist einfach!

Waldnaturschutz - "Leidenschaftlich vielfältig"

Laptop und Tasse Kaffee auf einem Schreibtisch aus Holz
Am Dienstag, 23. November 2021 startete das kostenlose Online-Seminar Waldnaturschutz "Leidenschaftlich vielfältig" der neu etablierten Fachstelle Waldnaturschutz Unterfranken.
Die Fachstelle ist für ganz Unterfranken zuständig und organisatorisch dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen (AELF) zugeordnet. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt wollen die Referentin und Referenten das Thema Waldnaturschutz in den Fokus nehmen.

Leidenschaftlich vielfältig

Biotopbaum
Insgesamt sechs Mal können Waldbesitzerinnen, Waldbesitzer und Waldbegeisterte an der Schwerpunktveranstaltung kostenfrei und bequem von zu Hause aus teilnehmen. Zwei Mal wöchentlich jeweils eine Stunde lang, stehen bei dem kurzweiligen Kursprogramm Konzepte für erfolgreichen Waldnaturschutz auf der Agenda..

Unsere Themen und Veranstaltungstage

Donnerstag, 25. November 2021 • 19:30 - 20:30 Uhr
Artenschutz im Wald - Vielfalt in FrankenSpeierling, Mittelspecht und Bechsteinfledermaus als Leitarten für den Waldnaturschutz
Referentin
Jessica Hofbauer, Spezialistin Fachstelle Waldnaturschutz in Unterfranken
Dienstag, 30.11.2021 • 19:30 - 20:30
Mehr als "nur" Artenvielfalt - Biodiversität im WaldHintergründe, Notwendigkeiten und Beispiele für die Förderung der Lebensraum-, Arten und genetischen Vielfalt im Wald
Referent
David Horlemann, Biodiversitätsberater UNB Aschaffenburg
Donnerstag, 02. Dezember 2021 • 19:30 - 20:30 Uhr
Tausendsasse WaldumbauWiederherstellung strukturreicher und vielfältiger Waldgesellschaften durch Waldumbau
Referent
Matthias Huckle, Revierleiter AELF Karlstadt
Dienstag, 07. Dezember 2021 • 19:30 - 20:30 Uhr
Effektive Waldnaturschutzmaßnahmen im PrivatwaldSchilderung aus Sicht der Stiftung Juliusspital
Referent
Matthias Wallrapp, Forstbetriebsleiter Stiftung Juliusspital
Donnerstag, 09. Dezember 2021 • 19:30 - 20:30 Uhr
Biotopbäume, Totholz & Co.Förderung nach dem Vertragsnaturschutzprogramm Wald
Referent
Stefan Feller, Revierleiter AELF Karlstadt

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer aus technischen Grünen begrenzt ist.
Die Login-Details für die Veranstaltung werden den Teilnehmenden zeitnah vor der Veranstaltung zugeschickt. Die Online-Veranstaltung wird mit dem Programm "Cisco Webex Meetings" durchgeführt.
Wir freuen uns, Sie auf der Veranstaltung virtuell zu begrüßen.

Ansprechpartnerin

Katja Sander
Telefon: 09353 7908-2240
Mobil: +49 1525 4581358
E-Mail: poststelle@aelf-ka.bayern.de