Bildung

Ob in der Landwirtschaft, Hauswirtschaft, dem Forst oder Gartenbau – das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt ist erster Ansprechpartner für die Aus- und Fortbildung in der Region.

Meldungen

Neuer Lehrgang ab Herbst 2022
Fortbildung Meister/in der Hauswirtschaft

Frau legt lachend Arme über vier Ordner

© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Im Herbst 2022 soll ein neuer Lehrgang zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft in Unterfranken starten. Als Unterrichtsorte sind das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Würzburg und die Klara-Oppenheimer-Schule in Würzburg vorgesehen. Der Unterricht findet an einem Tag pro Woche statt und dauert vom Herbst 2022 bis zum Frühjahr 2025.  

Prüfung bestanden
Frischgebackene Hauswirtschafterinnen

Hand steckt Blumen zusammen


Ende Juni 2021 war es soweit: Neun Teilnehmerinnen des Lehrgangs "Qualifizierung in der Hauswirtschaft" stellten sich am AELF in Aschaffenburg erfolgreich der Abschlussprüfung. Vier weitere Teilnehmerinnen beendeten den Lehrgang ebenfalls mit Erfolg, traten jedoch nicht zur Abschlussprüfung an.  Mehr

Neuer Lehrgang startet im September 2022
In 17 Wochen zu professionellen Landschaftspflegerinnen und -pflegern

Mann in Schutzkleidung hält Motorsense auf Wiese

Die Regierung von Oberfranken bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Kurs dauert 17 Wochen, die von September bis Juli verteilt sind. Beginn: 26. September 2022. Anmeldeschluss: 30. Juni 2022.  

Infos und Anmeldung - Regierung von Oberfranken Externer Link

Seminare 2022
BiLa-Modul für Mutterkuhhalter

Rotviehkuh mit Kalb

Das AELF Regensburg-Schwandorf bietet für Mutterkuhhalter, Fleischrinderzüchter und Betriebe mit extensiver Rindermast an mehreren Terminen und Orten im Jahr 2022 ein dreitägiges Seminar an. Das BiLa-Modul ist online buchbar. 

Weitere Informationen - AELF Regensburg-Schwandorf Externer Link