Startseite AELF Karlstadt

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg sowie im Landkreis und der Stadt Aschaffenburg. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Agrarökologie.

Meldungen

Fachveranstaltungen Pflanzenbau 2017

Für die diesjährigen gemeinsamen Herbstversammlungen "Rat zur Saat" mit dem Fachzentrum Pflanzenbau Würzburg und dem Erzeugerring Würzburg sind die unten stehenden Termine geplant.Neben den gewohnten Inhalten Wirtschaftlichkeit, Sortenwahl und Pflanzenschutz im Marktfruchtbau werden wir Sie über aktuelle Themen - wie die neue Düngeverordnung - informieren  Mehr

Einschleppung vermeiden
Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Tschechien und Rumänien erreicht

leer vorhanden

Ende Juli wurde ASP erstmals in Rumänien bei einem Hausschwein nachgewiesen, einen Monat vorher in Tschechien bei Wildschweinen. Ein großes Risiko, die Tierseuche zu verbreiten, sind Lebensmittel aus Haus- oder Wildschweinefleisch. Ein achtlos weggeworfenes Wurstbrot kann ausreichen, um das Virus zu übertragen.  Mehr

20. August, 10 bis 17 Uhr
Regionale Straße in Mönchberg

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten AELF Karlstadt hat im letzten Jahr erstmalig eine "Regionale Straße" auf dem Bartholomäusmarkt in Mönchberg ins Leben gerufen. Dort haben Direktvermarkter und Landwirte aus der Region die Möglichkeit, ihre selbst erzeugten Produkte zu verkaufen und die Festbesucher über ihr Angebot zu informieren.  Mehr

Seit August am Amt
Neue Mitarbeiterin im Fachzentrum Agrarökologie

© Irma Geyer

leer vorhanden

Maria Lorenz ist als neue Mitarbeiterin im Fachzentrum Agrarökologie mit Schwerpunkt Düngeverordnung tätig. Sie kommt aus Bad Griesbach, Rottal, Niederbayern und studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf.  Mehr

Rückblick auf den Spaziergang vom 4. Juli 2017
Wo kommt unser Essen her? Spaziergang der Ernährung

Familien beim Spaziergang entlang eines Getreidefeldes
leer vorhanden

Spaziergänge der Ernährung eröffnen für Verbraucher die Möglichkeit, sich Teile der Lebensmittelwertschöpfungskette zu erschließen. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt lädt dazu ein.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familien
Referent/-in für Ernährung bzw. Bewegung werden

Referentin am Rednerpult

© lightpoet - fotolia.com

leer vorhanden

Das AELF Karlstadt sucht laufend Referenten/-innen für die Bildungsangebote im Bereich Ernährung und Bewegung, die im Rahmen des Netzwerks Junge Eltern/Familien angeboten werden. Die Zielgruppen sind: Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren sowie Familien mit Kindern von 3 bis 6 Jahren im Setting Kita.  Mehr

Qualifizierung startet wieder
Erlebnisbäuerin und Erlebnisbauer werden

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen
leer vorhanden

Erlebnisbauern und Erlebnisbäuerinnen öffnen ihren Bauernhof für unterschiedliche Zielgruppen. Diese können die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt entdecken, praktische Fähigkeiten entwickeln und emotionale Kompetenzen stärken. Die Landwirtschaftsverwaltung bietet dazu eine überregionale Qualifizierung an.  Mehr

Neue Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Sie wirkt sich direkt auf die Düngepraxis in der Landwirtschaft aus. Nach der Ernte 2017 sind bereits die neuen Regelungen zur Ausbringung von Düngemitteln, die mehr als 1,5 % Stickstoff in der Trockensubstanz enthalten, zu beachten.  Mehr

Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)
Vorzeitige Ernte von stickstoffbindenden Pflanzen

Geöffnete Schale einer Blauen Lupine

Blaue Lupine

leer vorhanden

Wer stickstoffbindende Pflanzen als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) anbaut, muss beachten, dass diese erst nach bestimmten Stichtagen von der Fläche entfernt werden dürfen. Großkörnige Leguminosen müssen sich grundsätzlich bis mindestens 15. August auf der Fläche befinden.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2017
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Außenansicht eines Hofladens
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 verteilen.  Mehr

Qualifizierung in der Hauswirtschaft
Neuer Lehrgang startet im November 2017

leer vorhanden

Nutzen Sie die Qualifikationen, die Sie sich in Haushalt und Familie angeeignet haben und erwerben einen staatlich anerkannten Berufsabschluss mit Zukunftsperspektive. Der neue Kurs startet - bei genügend Anmeldungen - am 7. November 2017 in Aschaffenburg.  Mehr

Sommer 2017 - Wald-Vernissage
Ein starkes Team: Wald & Kunst

Mann mit Motorsäge an Baumstamm
leer vorhanden

Das Gestalten mit Naturmaterialien und die sinnliche Wahrnehmung der Natur sind wichtige Elemente der Waldpädagogik. An den Wald- & Kunsttagen des AELF Karlstadt können Kinder und Erwachsene, angeleitet durch einen Förster, selbst gestalterisch aktiv werden.  Mehr

Termine im Überblick
Heimisches Eiweiß - Veranstaltungen und Felderbegehungen

Reife Sojabohnen in der Schote auf Handfläche © Tobias Hase/StMELF
leer vorhanden

Im Rahmen der Bayerischen Eiweißinitiative sollen der Import an Überseesoja reduziert und der Anbau heimischer Eiweißpflanzen gefördert werden. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) lädt mit Kooperationspartnern zu Terminen mit unterschiedlichen Schwerpunkten ein - auch in unserer Region.  Mehr

Für Schulklassen
Sommer.Erlebnis.Bauernhof - Projektwochen vom 20. Juni bis 29. Juli

Ein lachender Junge hält Heubüschel hoch

© Thinkstock

leer vorhanden

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt lädt alle 3. und 4. Klasse der Grundschule sowie alle Jahrgangsstufen an Förderschulen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.  Mehr

Förderung
Mehrfachantrag 2017 – Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) austauschen

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Die Mehrfachantragstellung 2017 ist abgeschlossen. Unabhängig davon besteht bis 2. Oktober 2017 die Möglichkeit, Ökologische Vorrangflächen auf Antrag auszutauschen.  Mehr

Künftig weniger Bürokratie
Tipps für Blühstreifen und Bejagungsschneisen im Mais

Blühfläche zwischen Mais und Wald
leer vorhanden

Die Anlage von Blühstreifen und Bejagungsschneisen im Mais ist erleichtert. Landwirte müssen die entsprechenden Flächen ab sofort nicht mehr aufwändig herausmessen, um Zuschüsse erhalten zu können. Die Wildlebensraumberatung an unserem Amt unterstützt.  Mehr

Neues Programm für 2017: Kinderleicht und lecker
Ernährung und Bewegung im Familienalltag mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleiner Junge lacht

© fotolia.com

leer vorhanden

Das 'Netzwerk Junge Eltern/Familien' erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Jahresverlauf gibt in den Landkreisen Aschaffenburg/Miltenberg und Main-Spessart verschiedene Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Erleben und entdecken

2. September bis 3. Oktober

  • Schriftzug Bayerische Öko-Erlebnistage

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung