Fortbildung am 22. Juni 2022 in Schweinfurt
Kita-Aktionsprogramm ALLES IN ORDNUNG

Kinder mit ALLES IN ORDNUNG-Material

© Schmidhuber/StMELF

Das Kita-Aktionsprogramm "ALLES IN ORDNUNG" fördert hauswirtschaftliche Alltagskompetenzen bei Kindern in Kitas. Am 22. Juni 2022 findet dazu eine eintägige Fortbildung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt statt.

In der Fortbildung erhalten Sie die Materialbox mit den beiden Maskottchen Wusel und Flitzi und dem ALLES IN ORDNUNG-Ordner, mit Hintergrundinformationen sowie ausgearbeiteten Modulen. Sie arbeiten sich intensiv in das Kita-Aktionsprogramm ein und können in Workshops Ihre eigenen hauswirtschaftlichen Alltagskompetenzen intensivieren.

ALLES IN ORDNUNG-Material  © Schmidhuber/StMELF

ALLES IN ORDNUNG
Das modular aufgebaute Aktionsprogramm richtet sich an Kindertageseinrichtungen mit Kindern ab drei Jahren bis zur Einschulung. Es vermittelt und fördert Kompetenzen in den Bereichen Hygiene, Tischkultur, Materialkunde, Reinigung, Wäschepflege, Nachhaltigkeit und Pflanzen. Jedes Modul besteht aus jeweils fünf Bausteinen, die mit hauswirtschaftlichen Hintergrundinformationen versehen und z. B. innerhalb einer Woche durchführbar sind. Pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte können die Module – nach einer eintägigen Fortbildung – mit den Kindern durchführen.

22. Juni 2022 • 9:00 Uhr - ca. 15:30 Uhr
Alles in Ordnung
VeranstalterAELF Schweinfurt
VeranstaltungsortAELF Schweinfurt, Ignaz-Schön-Straße 30, 97421 Schweinfurt
Kosten der Fortbildung:

Der Einrichtung entstehen Kosten von 40 € für die Fortbildung inkl. Materialbox. Nehmen mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Einrichtung an der Fortbildung teil, so kommen je weiteren Teilnehmenden 10 € Fortbildungskosten hinzu. Rechnungsstellung erfolgt nach der Fortbildung.

Ansprechpartnerinnen

Carolin Lenhart
AELF Schweinfurt
Ignaz-Schön-Straße 30
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 8087-1211
Fax: 09721 8087-1555
E-Mail: poststelle@aelf-sw.bayern.de
Ute Klein
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Von-Luxburg-Straße 4
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-2103
Fax: 0931 801057-1550
E-Mail: poststelle@aelf-kw.bayern.de

Rückblick

Fortbildung 2021

Drei Frauen stehen nebeneinander
Erste Fortbildung zum Kita-Aktionsprogramm in Unterfranken
Mit einem großen Rucksack an Erwartungen sind Erzieherinnen aus ganz Unterfranken am 10.11.2021 in das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg gekommen.
Bei der eintägigen Fortbildung des neuen hauswirtschaftlichen Aktionsprogramms "Alles in Ordnung" hatten sie viele Ziele: von "vielen Ideen zur Umsetzung" über "Nachhaltigkeit Kindern bessern vermitteln" oder einen "einfachen Überblick über das Aktionsprogramm".
Was ist das Aktionsprogramm "Alles in Ordnung"?
Lena Naser vom Kompetenzzentrum Hauswirtschaft Triesdorf, Ute Klein vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg und Carolin Lenhart vom AELF Schweinfurt stellten den Teilnehmer die Maskottchen des Programms vor. Das sind Flitzi, ein Wassertropfen als Plüschfigur, und Wusel, ein kleiner Kinderbesen. Sie begleiten das modular aufgebaute Aktionsprogramm. Es richtet sich an Kindertageseinrichtungen mit Kindern ab drei Jahren bis zur Einschulung. Es vermittelt und fördert Kompetenzen in den Bereichen Hygiene, Tischkultur, Materialkunde, Reinigung, Wäschepflege, Nachhaltigkeit und Pflanzen. Jedes Modul besteht aus jeweils fünf Bausteinen, die mit hauswirtschaftlichen Hintergrundinformationen versehen und z. B. innerhalb einer Woche durchführbar sind.
Materialbox mit den beiden Maskottchen
Pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte erhielten während der Fortbildung die Materialbox mit den beiden Maskottchen und dem ALLES IN ORDNUNG-Ordner mit Hintergrundinformationen sowie den ausgearbeiteten Modulen. Sie arbeiteten sich intensiv in das Kita-Aktionsprogramm ein, so dass Sie mit wenig Vorbereitungszeit die Module mit den Kindern in den jeweiligen Einrichtungen durchführen können.
Kitas sind daher wichtige Lernorte
"Viele Kinder erleben gemeinsames Tischdecken, Aufräumen, Wäschepflege und andere hauswirtschaftliche Tätigkeiten zu Hause eher selten. Kitas sind daher wichtige Lernorte, um hauswirtschaftliche Alltagskompetenzen zu erwerben. Die frühzeitige Einbindung von Kindern in Haushaltsaktivitäten stellt eine Ressource zur Alltagsbewältigung dar. Sie begünstigt nachweislich Faktoren der psychosozialen Gesundheit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen", so Naser. Aus diesem Grund gibt es das Aktionsprogramm "Alles in Ordnung".
Die Erwartungen der Teilnehmerinnen sind gänzlich erfüllt worden. Sie gingen am Ende des Tags mit tollem Material nach Hause, das sehr gut situationsentsprechend in den Kitaalltag eingebaut werden kann.