Infoveranstaltung am Mittwoch, 20. Februar 2019, in Bergrheinfeld
Strom im Tank: Moderne Energiespeicher- und Notstromlösungen

Verschiedene Windräder, Solaranlagen und Biogasanlagen.

© Mario - fotolia.com

Weniger Abhängigkeit von den Energieversorgern, selbstgesicherte Energieversorgung, sichtbares Hightech auf dem eigenen Unternehmen oder Strom für ein Elektroauto – es gibt viele Gründe für eine Photovoltaik (PV)-Anlage auf dem eigenen Dach.

Lange war die Einspeisung von selbst erzeugtem PV-Strom in das öffentliche Netz der Regelfall. Seit einigen Jahren gewinnt der Eigenverbrauch an Bedeutung. In Kombination mit einem Batteriespeicher lässt sich der Eigenverbrauch deutlich steigern. Eine Infoveranstaltung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Schweinfurt beschäftigt sich mit dem Thema.
Verschiedene Referenten geben anhand von Fachvorträgen und Praxisbeispielen Einblick in die Technologie. Dabei bieten sie ausführlich Gelegenheit für Fragen und Diskussionen.
Termin
Mittwoch, 20. Februar 2019, 10:00 bis 15:30 Uhr

Die Referenten sind Vertreter von:

  • Unternehmen
  • Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk (C.A.R.M.E.N.) e.V.
  • Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • Bayernwerk
Veranstaltungsort
TSV Bergrheinfeld Sportheim
Jahnstr. 9
97493 Bergrheinfeld

Ansprechpartner
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt
Ignaz-Schön-Str.30
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721/8087-362
Fax: 09721/8087-555
E-Mail: poststelle@aelf-sw.bayern.de