Kostenfreier Crashkurs für Waldbesitzer
Bildungsprogramm Wald kompakt

Eichen Verjüngung

Am Samstag, 7. November 2020, und am Sonntag, 8. November 2020, findet erstmalig das "Bildungsprogramm Wald (BiWa) kompakt" statt.

Das kostenfreie und kurzweilige Lernangebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt (AELF) ist für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer gedacht, die ihr Wissen über den Wald und dessen nachhaltige Bewirtschaftung vertiefen möchten.
7., 8. und 14. November 2020 • 10.00 - 17.00 Uhr
Crashkurs WaldwissenAn zwei aufeinanderfolgenden Tagen, jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr, können sich Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in der Forstschule in Lohr über das Ökosystem Wald, Zukunftskonzepte der Waldbewirtschaftung und die Rolle des Waldes im Klimawandel informieren. In zahlreichen Vorträgen verschiedener Referenten, Frage- und Diskussionsrunden werden die wichtigsten Inhalte zum Thema Wald aufgegriffen.
Am Samstag, den 14. November 2020, kommt auch die Praxis nicht zu kurz. Waldbau, Pflanzung, Pflege und Holzsortierung stehen bei dem Außentermin im Wald auf der Agenda.
VeranstalterAELF Karlstadt in Zusammenarbeit mit den Forstbetriebsgemeinschaften Main- Spessart West und der Forstbetriebsgemeinschaft Arnstein, Forstunternehmer Albert Jücker sowie dem Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken (ALE)
VeranstaltungsortForstschule Lohr, Am Forsthof 3, 97816 Lohr
AnsprechpartnerFrau Katja Sander
Telefon: 0152 54581358

Auzug aus dem Inhalt:

  • Ökosystem Wald
  • Vom Baum zum Holz
  • Natürliche und künstliche Verjüngung des Waldes
  • Pflanzen- aber richtig
  • Jungbestandspflege
  • Feinerschließung
  • Recht für Waldbesitzer
  • Freiwilliger Waldtausch
  • Waldbewirtschaftung im Kleinprivatwald
  • Naturschutz und Biodiversität im Wald